Schattenrasen

Highlights im Garten setzen mit einem attraktiven grünen Rasen. Damit das Grün wächst und gedeiht ist einerseits Sonne und natürlich ausreichend Wasser notwendig. Während die Wasservorsorgung auch künstlich erfolgen kann, lässt sich das notwendige Sonnenlicht nicht erzeugen. Viele Gartenbesitzer stehen deshalb vor dem Problem, dass herkömmlicher Rasen nicht die Qualität aufweist, die sie sich wünschen.

Die Lösung ist Schattenrasen. Dieser wird besonders dann gerne eingesetzt wenn Bäume und andere Objekte, die Schatten erzeugen, das Sonnenlicht an der Einstrahlung hindern. Im Laufe eines Tages kann es vorkommen, dass ein hohes Haus, den Rasen mehrere Stunden beschattet. Wenn dann möglicherweise der Garten ringsum von Häusern umgeben ist, strahlt die Sonne vielleicht nur wenige Minuten oder Stunden auf den Rasen ein. Die unmittelbare Folge dieser Situation ist, dass sich das Gras schlecht entwickelt und dass es möglicherweise zur Moosbildung kommt. In diesen Fällen bietet Schattenrasen den Vorteil, dass er mit sehr wenig Sonnenlicht auskommt und trotzdem gut wachsen kann.

 Diese Rasenart bietet mit seiner geschlossenen Wuchsform eine attraktive Rasendecke. Außerdem ist der  Pflegeaufwand sehr gering. Auch Rasenkrankheiten haben beim Schattenrasen kaum eine Chance. Üblicherweise bildet sich weder Moos noch Unkraut. Allerdings muss der Gartenbesitzer natürlich auch bei diesem Rasen auf die richtige Pflege achten.

Bestellen Sie jetzt einen widerstandsfähigen Schattenrasen als Fertig- oder Rollrasen im Onlineshop zum selber verlegen.  Oder beauftragen Sie ein Gartenbau Unternehmen, damit dieses Ihren Rasen fachmännisch verlegt.