Rasen erneuern

Alter Rasen? Ausgetretenes Gras? Im Rahmen einer Gartenneugestaltung den Rasen erneuern – entweder Do-it-yourself oder mit der Unterstützung professioneller Gartenbaubetriebe. Der Garten- und Landschaftsbau in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist jährlich in vielen Privatgärten mit der Rasenerneuerung beschäftigt.

Während viele Häuslebauer direkt nach dem Bau ihres Hauses auf die Verlegung von Rollrasen verzichten, weil Kosten gespart werden sollen, kommt nach einigen Jahren im neuen Heim oft der Wunsch auf, einen professionellen Rasen zu verlegen. Oftmals ist der eigens angesäte Rasen mit Unkraut durchzogen und an einigen Stellen ist das Gras nicht dicht genug gewachsen. Statt sich weiter über die mangelnde Rasenqualität zu beschweren, beauftragen viele Gartenfans einen professionellen Gartenarchitekten, die den Garten neu planen und meistens Rollrasen verlegen lassen. Teilweise wird auch Kunstrasen verlegt. Dies geschieht aber meistens im Zusammenhang mit dem Anlegen einer privaten Sportstätte – z.B. einem Tennisplatz.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit den alten Rasen abzutragen und Rasen selber anzusäen. Eine Rasenerneuerung braucht dann jedoch deutlich mehr Zeit und ist nicht immer von Erfolg gekrönt. Um Geld zu sparen besteht natürlich auch bei der Rasenerneuerung die Möglichkeit Eigenleistungen zu erbringen. Gerade beim Verlegen von Rollrasen bietet es sich an, selbst mitzuhelfen, um Geld zu sparen.